Was ist die Heldenreise?

Heldenreise

„Folge Deiner Freude und das Universum wird Türen öffnen, wo bisher Mauern waren.“ Joseph Campbell

Die Heldenreise ist ein intensives und sehr wirkungsvolles Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung. Es hat seine Wurzeln in der Theaterarbeit und der Humanistischen Psychologie und ist äußerst vielfältig in seiner Methodik. Tanz, Körperarbeit, Fantasiereisen, Meditation, Rituale, Atem und Gestaltarbeit machen die Heldenreise zu einem ausgesprochen kreativen und freudvollen Seminar.

Die Heldenreise ist wunderbar geeignet,

  • um innere Konflikte und Blockaden aufzulösen,
  • die Mitte zu finden, als einen Ort der Ruhe, Kraft und Klarheit,
  • Energie zu mobilisieren,
  • um lebendiger, leichter und erfüllter das Leben anzupacken und Visionen zu Realität werden zu lassen.

Die Hintergründe der Heldenreise

Die Heldenreise beruht auf der Arbeit von Joseph Campbell.

Joseph Campbell war Mythenforscher und hat entdeckt, dass den meisten Geschichten, die es auf der Welt gibt, eine Struktur zu Grunde liegt – der Weg des Helden: Der Held hört einen Ruf, verspürt gewisse Widerstände, zieht aber aus, um sich seiner Aufgabe zu stellen. Dabei begegnen ihm Widersacher – im Märchen sind das beispielsweise Drachen –, denen er sich stellen muss. Schließlich kehrt er, siegreich und mit neuen Fähigkeiten belohnt, zurück.

Joseph Campbell zog aus seiner Entdeckung den Schluss, dass es ein tiefes, menschliches Bedürfnis sein muss, den Weg des Helden zu gehen. Und dass dieser Weg zeigt, wie menschliche Veränderung abläuft und wie sie gelingen kann.

Die Heldenreise als Seminar zur Entfaltung der Persönlichkeit

Paul Rebillot, Philosoph, Theatermann und Therapeut, entwickelte auf Basis dieser Struktur das Seminar „Die Heldenreise“. Der Held ist dabei der Anteil in uns, der Sehnsucht hat nach einer Veränderung im Leben. Der Widersacher ist der Teil in uns, der das Vertraute schätzt und Sicherheiten nicht aufgeben will.

Wenn es uns nicht gelingt, den inneren Konflikt zwischen Sehnsucht und dem Bedürfnis nach Sicherheit zu lösen, werden wir unzufrieden und fühlen uns in einem Leben gefangen, das uns nicht das gibt, was wir uns wünschen. Umso mehr dann, wenn uns der auf Sicherheit bedachte innere Anteil davon abhält, unseren Herzenswünschen, unserer Berufung zu folgen. Häufig führt das dazu, dass wir in unserer Komfortzone bleiben und die Sehnsucht beiseiteschieben. Das kostet Kraft und nagt am Selbstbewusstsein.

Auf der Heldenreise folgt der Held  in uns seiner Sehnsucht und stellt sich seinem Gegenspieler, dem Dämon. Danach ist der Weg frei, der Weg über die Schwelle in eine unbekannte Welt. Dort integriert der Held seinen Dämon.

Der Held ist nun in der Lage, in der unbekannten Welt Abenteuer zu bestehen und sich seiner größten Angst zu stellen. Wenn er diese überwindet, kommt er reich beschenkt mit einer Belohnung in sein bisheriges Umfeld zurück — als Meister beider Welten.

Du erlebst auf der Heldenreise Fantasiereisen, Meditation, Tanz, Theater, Pantomime,
Kreatives und Rituelles. (So) Es werden die drei Ebenen Verstand, Körper und Gefühl angesprochen, so dass eine ganzheitliche Erfahrung entsteht, die den Boden für tiefgehende Veränderung bildet. Alles in einem geschützten Rahmen.

Informationen zur nächsten Heldenreise