Einträge von m-streiber

Stimmen der Weisheit – eine geführte Meditation

Den Botschaften des Unbewussten lauschen Manchmal, besonders in schwierigen Zeiten wie diesen, verlieren wir die Verbindung zu unserer inneren Weisheit und zu kreativen Lösungen für ein Problem. Oder wir fühlen diese Verbindung nicht mehr. Manchmal wünschen wir uns auch einfach Unterstützung von außen. Denn: Es ist fein, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, in dem ich […]

Dein Toleranzfenster – und wie du es erweitern kannst

  Das Toleranzfenster ist ein Konzept von Dan Siegel, Professor für Psychiatrie, das sehr anschaulich erklärt, was mit dem Nervensystem geschieht, wenn es unter Stress gerät. Als ich dieses Konzept kennenlernte, half es mir sehr, mich und andere besser zu verstehen. Deshalb möchte ich es dir kurz vorstellen. Was ist das Toleranzfenster? Das Toleranzfenster beschreibt […]

Maske und Augenkontakt

    Tief in die Seele blicken Man sagt, durch die Augen eines Menschen kann man tief in dessen Seele blicken. Nicht allen fällt das leicht. Viele Menschen haben ein Thema mit Augenkontakt. Entweder fällt es ihnen schwer, Augenkontakt aufzunehmen und ihn zu halten. Oder sie können ihr Gegenüber kaum aus den Augen lassen und […]

Kunst der Wahrnehmung III: deine innere Welt wahrnehmen

Die Ebenen der Wahrnehmung: deine innere Welt wahrnehmen In der Körperpsychotherapie arbeiten wir viel mit der Wahrnehmung der inneren Welt, also dem, was du innerhalb der Grenzen deiner Haut fühlen kannst, wie den Herzschlag, die Atmung, muskuläre Spannungen, Wärme- und Kälteempfindungen. Das wahrzunehmen bringt dich in Kontakt mit dir selbst: Du wirst dir deiner selbst […]

Kunst der Wahrnehmung II: die äußere Welt wahrnehmen

Die Ebenen der Wahrnehmung – Wahrnehmung der äußeren Welt Wir nehmen die Welt außerhalb unseres Körpers mit unseren fünf Sinnen wahr: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten. Wir begreifen, erkennen, erlauschen, schmecken und riechen unsere Umgebung. In jeder Sekunde prasseln unendlich viele Sinneseindrücke auf uns ein. Deshalb selektiert unser Gehirn, was aus dieser enormen Fülle […]

Die Kunst der Wahrnehmung

Wahrnehmungsfähigkeit ist der Motor für unser momentanes Befinden und für unsere persönliche Entwicklung. Das, was ich wahrnehme, ist „meine Welt“, in der ich mich gerade bewege. Für mein Befinden macht es einen großen Unterschied, worauf ich mich gerade konzentriere. Fokussiere ich mich auf den Spannungsschmerz in meiner Schulter? Oder lausche ich dem Zwitschern der Vögel? […]